HTTPS fuer code.th-h.de
[faqs/mitgestalten.git] / mitgestalten
index e498690..929d795 100644 (file)
@@ -1,7 +1,7 @@
 Archive-name: de-admin/mitgestalten
 Posting-frequency: weekly
-Version: 2.0.3
-Last-modified: 2017-07-29
+Version: 2.0.4
+Last-modified: (unreleased)
 URL: http://th-h.de/archives/faqs/mitgestalten.txt
 URL: http://www.kirchwitz.de/~amk/dai/mitgestalten
 
@@ -120,9 +120,9 @@ unterschiedlich.
    betreffende(n) Gruppe(n) mit. Fachlich kompetente Beiträge machen
    die Lektüre für Fragesteller wie auch interessierte Mitleser
    gewinnbringend, eine amüsante Schreibe und ein freundlicher Umgang
-   ziehen weitere Teilnehmer an und technisch korrekte, netiquette-
-   konforme Postings leiten durch ihren Vorbildcharakter zur
-   Nachahmung an.
+   ziehen weitere Teilnehmer an und technisch korrekte,
+   netiquette-konforme Postings leiten durch ihren Vorbildcharakter
+   zur Nachahmung an.
 
 2. Einen Schritt weiter geht, wer seine und andere Beiträge sowie
    weitere Informationen zur jeweiligen Newsgroup und ihrem Thema
@@ -413,9 +413,10 @@ l
   Beispiel: <http://al.howardknight.net/msgid.cgi?ID=132033966200>
 
 * Ein ähnlich kurzer Text, der nur die Chartas verwandter Gruppen
-  enthält, ist der Hinweis auf die passenden Newsgroups für Mozilla-
-  Produkte (also bspw. den Webbrowser Firebird oder den Mailreader
-  Thunderbird) in den allgemeinen Gruppen für Programme dieser Art:
+  enthält, ist der Hinweis auf die passenden Newsgroups für
+  Mozilla-Produkte (also bspw. den Webbrowser Firebird oder den
+  Mailreader Thunderbird) in den allgemeinen Gruppen für Programme
+  dieser Art:
 
 | From: Boris 'pi' Piwinger <3.14@piology.org>
 | Newsgroups: de.comm.software.browser.misc,de.comm.software.mailreader.misc,de.comm.software.newsreader
@@ -432,9 +433,9 @@ l
 |
 | URL: <http://th-h.de/net/usenet/faqs/den-info/>
 
-* Ein anderes Beispiel dafür ist der regelmäßig in den Rechts-
-  Newsgroup veröffentlichte "de.soc.recht.* FAQ-Reminder", der eine
-  Sammlung von Links zu FAQs und ähnlichen Ressourcen mit kurzen
+* Ein anderes Beispiel dafür ist der regelmäßig in den
+  Rechts-Newsgroup veröffentlichte "de.soc.recht.* FAQ-Reminder", der
+  eine Sammlung von Links zu FAQs und ähnlichen Ressourcen mit kurzen
   Hinweisen zur Netiquette und den Chartas aller Gruppen kombiniert:
 
 | From: Boris 'pi' Piwinger <3.14@piology.org>
@@ -513,7 +514,7 @@ umfassenderen Textes sein.
   Begrüßungstext, erst recht aber eine FAQ oder ein ähnliches Werk
   sollte keine Einzel- oder Minderheitenmeinung darstellen (oder
   jedenfalls dann als solche erkennbar sein), sondern einen möglichst
-  breiten Konsens unter den Teilnehmern wiederspiegeln, sonst erfüllt
+  breiten Konsens unter den Teilnehmern widerspiegeln, sonst erfüllt
   sie ihren Zweck nicht, sondern wirkt kontraproduktiv.
 
 * Hilfreich ist es, eine FAQ pp. nicht alleine zu verfassen, zu
@@ -917,8 +918,8 @@ Verfahren einschlie
 durchgeführt wurde. Die Durchführung der Abstimmung muss aber nicht
 zwingend durch den Proponenten erfolgen; aufgrund der notwendigen
 technischen und organisatorischen Kenntnisse und Voraussetzungen
-empfiehlt es sich oft, die Durchführung einem erfahrenen Usenet-
-Teilnehmer als "Votetaker" (Abstimmungsleiter) zu überlassen.
+empfiehlt es sich oft, die Durchführung einem erfahrenen
+Usenet-Teilnehmer als "Votetaker" (Abstimmungsleiter) zu überlassen.
 
 Wer sich hier engagieren möchte, sollte am besten bereits selbst
 Verfahren, namentlich auch Abstimmungen, durchgeführt oder jedenfalls
@@ -1062,15 +1063,15 @@ werden k
 aufwending und führt zu Verzögerungen, weil Beiträge ja nicht direkt
 erscheinen, sondern erst durch eine Moderation geprüft werden müssen. 
 
-Moderiert werden daher vor allem Informations- und Ankündigungs-
-Gruppen; Beispiele für ersteres sind de.newusers.infos und
-de.admin.infos, ein Beispiel für letzteres ist de.admin.news.announce.
-In beiden Fällen soll die Moderation einerseits sicherstellen, dass in
-den Gruppen nicht zuviel los ist, so dass man sie "nebenbei" abonnieren
-kann und Informationen wie auch Ankündigungen gut findet, andererseits
-aber auch dafür sorgen, dass dort nur von der Moderation geprüfte
-Beiträge erscheinen. Beides ermöglicht oder erleichtert auch eine
-automatische Archivierung.
+Moderiert werden daher primär Informations- und Ankündigungs-Gruppen;
+Beispiele für ersteres sind de.newusers.infos und de.admin.infos, ein
+Beispiel für letzteres ist de.admin.news.announce. In beiden Fällen
+soll die Moderation einerseits sicherstellen, dass in den Gruppen
+nicht zuviel los ist, so dass man sie "nebenbei" abonnieren kann und
+Informationen wie auch Ankündigungen gut findet, andererseits aber
+auch dafür sorgen, dass dort nur von der Moderation geprüfte Beiträge
+erscheinen. Beides ermöglicht oder erleichtert auch eine automatische
+Archivierung.
 
 In der de.*-Hierarchie sind moderierte Diskussionsgruppen (noch?) eine
 Seltenheit; Beispiele sind de.newusers.questions, de.alt.fan.tabak und
@@ -1455,7 +1456,7 @@ die Diskussion und ihr Ergebnis hilfreich, damit sie nicht 
 wird.
 
 "Usenet aktiv mitgestalten" ist auch in einem Git-Repository unter
-<http://code.th-h.de/?p=faqs/mitgestalten.git> verfügbar und kann über
+<https://code.th-h.de/?p=faqs/mitgestalten.git> verfügbar und kann über
 die Weboberfläche eingesehen oder via "git clone" ausgecheckt werden.
 Bei Änderungsvorschlägen sind Git-Patches am einfachsten zu
 verarbeiten, aber natürlich ist auch jede andere Form von Anregungen
This page took 0.012148 seconds and 4 git commands to generate.