Kleine Formulierungsaenderungen.
authorMichael Grimm <trashcan@odo.in-berlin.de>
Sun, 13 Nov 2011 21:39:33 +0000 (22:39 +0100)
committerThomas Hochstein <thh@inter.net>
Fri, 18 Nov 2011 21:44:21 +0000 (22:44 +0100)
Signed-off-by: Thomas Hochstein <thh@inter.net>
dana-manual

index 550727c..0e6d35e 100644 (file)
@@ -1660,7 +1660,7 @@ leersteht. So wie eine neue Gruppe oft durch Aufspaltung einer
 bestehenden, sehr rege genutzten Gruppe in mehrere Untergruppen
 entsteht, sollen so umgekehrt die fast leeren Untergruppen wieder zu
 einer gemeinsamen Obergruppe zusammengeführt werden. Ziel ist es
-letztlich bei Gruppen-Einrichtungen wie bei -Löschungen, eine
+letztlich bei Einrichtungen wie bei Löschungen von Gruppen, eine
 thematische Aufteilung zu erreichen, die gerade so fein ist, dass
 Gruppen zu intensiv diskutierten Themen nicht überfüllt sind und
 Gruppen zu selten diskutierten Themen nicht leer stehen.
@@ -1714,14 +1714,13 @@ Gruppen zu selten diskutierten Themen nicht leer stehen.
   Manche Gruppen aber fassen ein weit gespanntes Thema zusammen, für
   das ansonsten keine vergleichbare Gruppe besteht, sondern allenfalls
   ein bunter Strauß verschiedenster Gruppen zu einzelnen Facetten des
-  Themas; manche Gruppen sind auch die einzigen oder letzten solchen,
-  die sich (noch) mit einem solchen Thema befassen. In solchen Fällen
-  ist eine besonders kritische Prüfung erforderlich, ob sich die
-  Gruppe nicht wieder beleben lässt, weil dann die Gefahr besteht,
-  dass ermangels Alternativen das Thema völlig aus dem Usenet
-  verschwindet. Solche Gruppen sollten daher nur zur Löschung
-  vorgeschlagen werden, wenn das Thema letztlich bereits aus dem
-  Usenet verschwunden *ist*.
+  Themas; manche Gruppen sind auch die einzigen oder letzten, die sich
+  (noch) mit einem solchen Thema befassen. In solchen Fällen ist eine
+  besonders kritische Prüfung erforderlich, ob sich die Gruppe nicht
+  wieder beleben lässt, weil dann die Gefahr besteht, dass ermangels
+  Alternativen das Thema völlig aus dem Usenet verschwindet. Solche
+  Gruppen sollten daher nur zur Löschung vorgeschlagen werden, wenn
+  das Thema letztlich bereits aus dem Usenet verschwunden *ist*.
 
 * Wenn die letzte Gruppe einer Teilhierarchie gelöscht wird, stellt
   sich zudem noch die Frage, ob die *.misc-Gruppe der Hierachie
@@ -1752,7 +1751,7 @@ weiteren Anlass blo
 2.1.1.) verschoben wird, ist sehr selten.
 
 Das liegt u.a. daran, dass technisch eine Umbenennung einer Gruppe
-(noch?) nicht möglich ist. Was man organisatorisch als "Umbenennung"
+nicht möglich ist. Was man organisatorisch als "Umbenennung"
 bezeichnet, ist technisch schlicht die (zusätzliche) Einrichtung der
 Gruppe mit dem neuen Namen, gefolgt ungefähr eine Woche später von der
 Löschung der Gruppe mit dem alten Namen. Dies führt dazu, dass alle
@@ -1828,7 +1827,7 @@ Sie gelten - teilweise modifiziert - auch f
 für die Neuwahl der Moderation von de.admin.news.announce [7] oder die
 von der amtierenden Moderation in regelmäßigen Abständen
 durchgeführten Nachwahlen [8]. In gleicher Weise wäre es auch möglich,
-die Moderation einer anderen moderierten Newsgroup - ggf. gegen ihren
+jede andere Moderation einer moderierten Newsgroup - ggf. gegen ihren
 Willen - auszutauschen. Ansonsten ist anerkannt, dass jede Moderation
 einer moderierten Gruppe Mitglieder ausschließen oder neue Mitglieder
 aufnehmen und auch die Moderation komplett an andere Personen
This page took 0.01316 seconds and 4 git commands to generate.