More HTTPS URLs.
[faqs/mitgestalten.git] / mitgestalten
index 301705b..5749cbe 100644 (file)
@@ -1,6 +1,6 @@
 Archive-name: de-admin/mitgestalten
 Posting-frequency: weekly
-Version: 2.0.5
+Version: 2.0.6
 Last-modified: (unreleased)
 URL: https://th-h.de/archives/faqs/mitgestalten.txt
 URL: http://www.kirchwitz.de/~amk/dai/mitgestalten
@@ -441,8 +441,8 @@ l
 
 | From: Thomas Hochstein <thh@inter.net>
 | Newsgroups: de.soc.recht.misc,de.soc.recht.arbeit+soziales,de.soc.recht.datennetze
-|             de.soc.recht.familie+erben,de.soc.recht.marken+urheber,de.soc.recht.steuern+buchfuehrung
-|             de.soc.recht.strafrecht,de.soc.recht.strassenverkehr,de.soc.recht.wohnen
+|             de.soc.recht.steuern+buchfuehrung,de.soc.recht.strafrecht,
+|             de.soc.recht.strassenverkehr,de.soc.recht.wohnen
 | Subject: [Info] Einfuehrung in de.soc.recht.* <DATUM>
 |
 | URL: https://th-h.de/net/usenet/faqs/dsr-info/
@@ -726,7 +726,7 @@ beruht. Kurz zusammengefasst werden Vorschl
 Gruppenbestand (oder auch zur Änderung der Regeln) in der moderierten
 Newsgroup de.admin.news.announce (und allen betroffenen Gruppen)
 veröffentlicht und dann in de.admin.news.groups (oder
-de.admin.news.regeln) diskutiert; schließlich erfolgt eine Abstimmung
+de.admin.news.misc) diskutiert; schließlich erfolgt eine Abstimmung
 über den Vorschlag. Die Verantwortung für den geregelten Ablauf der
 Verfahren liegt (bei allen Teilnehmern, aber letztlich vor allem) bei
 der Moderation von de.admin.news.announce, die Veränderungen am
@@ -788,9 +788,8 @@ und eine Zusammenstellung h
 Die einfachste Form der Beteiligung an der Selbstverwaltung ist - wie
 immer im Usenet - mitlesen, sich informieren und dann mitdiskutieren,
 sei es in de.admin.news.groups, in de.alt.admin oder auch in
-de.admin.news.regeln (wenn es um Regelfeinheiten oder eine Änderung
-der Regeln geht) oder de.admin.news.misc (bei sonstigen Themen, bspw.
-Personenwahlen).
+de.admin.news.misc (bei sonstigen Themen, bspw. Änderungen der Regeln
+oder Personenwahlen).
 
 Weitere Voraussetzungen gibt es nicht - jedenfalls nicht über die
 Usenet-üblichen hinaus, nämlich Interesse am Thema, Bereitschaft, sich
@@ -1041,7 +1040,7 @@ Beispiele daf
   "de.* in Graphen" <http://usenet.dex.de/>
 
 - für Webseiten:
-  "Volkers Usenet-Seiten" <http://einklich.net/usenet/>
+  "Volkers Usenet-Seiten" <https://einklich.net/usenet/>
 
 4. Moderation von Newsgroups
 ============================
@@ -1073,15 +1072,15 @@ erscheinen. Beides erm
 Archivierung.
 
 In der de.*-Hierarchie sind moderierte Diskussionsgruppen (noch?) eine
-Seltenheit; Beispiele sind de.newusers.questions, de.alt.fan.tabak und
-de.soc.familie.vaeter. Regelmäßig war der Grund für die Umstellung der
-zuvor unmoderierten Newsgroups auf den Status "moderiert" das
-Auftreten massiver Störungen und Störer. Moderierte Diskussionsgruppen
-haben aber den entscheidenden Nachteil, dass Diskussionen durch die
-Moderation verzögert werden. Aus diesem Grund muss man sich im
-Einzelfall gut überlegen, ob es sich wirklich lohnt, diese Nachteile
-in Kauf zu nehmen, um die Vorteile einer moderierten Gruppe zu
-erhalten.
+Seltenheit; Beispiele sind oder waren de.newusers.questions,
+de.soc.familie.vaeter und vormals de.alt.fan.tabak. Regelmäßig war der
+Grund für die Umstellung der zuvor unmoderierten Newsgroups auf den
+Status "moderiert" das Auftreten massiver Störungen und Störer.
+Moderierte Diskussionsgruppen haben aber den entscheidenden Nachteil,
+dass Diskussionen durch die Moderation verzögert werden. Aus diesem
+Grund muss man sich im Einzelfall gut überlegen, ob es sich wirklich
+lohnt, diese Nachteile in Kauf zu nehmen, um die Vorteile einer
+moderierten Gruppe zu erhalten.
 
 Das Pro und Contra moderierter Gruppen ist auch im dana-Manual [4] im
 dortigen Abschnitt Abschnitt 2.4.1 noch einmal dargestellt.
@@ -1204,7 +1203,7 @@ Beispiele:
 
 - <https://www.eternal-september.org/>
 
-- <http://news.solani.org/>
+- <https://news.solani.org/>
 
 Weitere Informationen: <https://th-h.de/net/usenet/servers/inn/#links>
 
@@ -1429,7 +1428,7 @@ Auf nationaler Ebene organisierte Vereine dieser Art in den
 deutschsprachigen Ländern sind zum Beispiel:
 
 - FITUG e.V. in Deutschland
-  <http://www.fitug.de/>
+  <https://www.fitug.de/>
 
 - VIBE.AT (Verein für Internet-Benutzer Österreichs)
   <https://www.vibe.at/>
This page took 0.011755 seconds and 4 git commands to generate.